Hartz 4: Hilfe vom Anwalt kann sich lohnen!

Kurze Zusammenfassung zu Hartz 4: Was ein Anwalt tun kann

Wann kann die Konsultation bei einem Anwalt sinnvoll sein?

Nicht selten sind Hartz-4-Bescheide fehlerhaft. In derartigen Fällen kann ein Anwalt gegen das Jobcenter vorgehen oder Ihnen beratend zur Seite stehen.

Gibt es Unterstützung für Leistungsempfänger?

Hartz-4- sowie auch Sozialhilfeempfänger haben zumeist einen Anspruch auf Prozesskosten– und Beratungshilfe.

Was bedeutet es, wenn Sie Beratungshilfe beantragen?

In dem Fall ist der Dienst von Ihrem Rechtsanwalt kostenlos, da die Kosten vom Staat getragen werden. Ein Anwalt kann also trotz Hartz-4-Bezug aufgesucht werden und Sie müssen die Kosten nicht von Ihren Leistungen begleichen.

Fehler passieren – auch dem Jobcenter. Nicht selten kommt es vor, dass Sozialhilfeempfänger sich über fehlerhafte Bescheide ärgern und Beträge festgesetzt werden, die nicht den jeweiligen Ansprüchen entsprechen. Zumeist fehlt hierbei das juristische Fachwissen, um sich gegen derartige Fälle zu wehren. Ein mit Ihrem Hartz-4-Bescheid betrauter Anwalt kann Ihnen weiterhelfen.

Allgemeine Informationen zum Anwalt für Sozialrecht:

Wann wird ein Anwalt für Hartz-4-Empfänger benötigt?

Ein Rechtsanwalt kann Hartz-IV-Empfängern bei fehlerhaften Bescheiden helfen.
Ein Rechtsanwalt kann Hartz-IV-Empfängern bei fehlerhaften Bescheiden helfen.

Die Gründe, die zu fehlerhaften Hartz-4-Bescheiden führen, sind zahlreich und verschieden. Teilweise basieren sie auf unzulänglichen, unvollständigen oder verspäteten Angaben vonseiten des Sozialhilfeempfängers. Zudem kann eine fehlerhafte Rechtsanwendung durch das Jobcenter zu falschen Bescheiden führen. Was dann zu tun ist, wissen die wenigsten. Auch kommt es immer wieder vor, dass derartige Fehler überhaupt nicht erkannt werden oder aber der Betroffene unsicher ist.

Professionelle Beratung durch einen Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Sozialrecht kann sich hierbei also durchaus lohnen. Er erkennt in der Regel sofort, ob und wo es hakt und weiß zudem, wie jeweils vorzugehen ist. Sollte Ihr Rechtsanwalt bei Ihrem Hartz-4-Bescheid der Ansicht sein, dass sich ein Widerspruch lohnt, kann er alle erforderlichen Schritte einleiten.

Stellt ein Sozialhilfeempfänger einen Antrag beim Jobcenter, so ist dieses dazu verpflichtet, ihn zeitnah zu bearbeiten und zwar innerhalb einer Frist von zwei Wochen. Kommt das Amt dieser Pflicht indes nicht nach, kann ein mit Ihrem Hartz-4-Bescheid betrauter Anwalteine Untätigkeitsklage erheben.

Ein Anwalt kann für Arbeitslosengeld-2-Empfänger auch dann hilfreich sein, wenn ihnen vom Jobcenter ungerechtfertigte Sanktionen auferlegt wurden. Wer also der Meinung ist, eine angeordnete Maßnahme, wie beispielsweise eine Kürzung des Regelsatzes, sei fehlerhaft angeordnet worden, ist mit dem Rat durch einen im Hartz-4-Recht versierten Anwalt klar im Vorteil.

Wie sich zeigt, gibt es zahlreiche Gründe, einen Anwalt bei Hartz-4-Bezug aufzusuchen.

Hartz 4: Was ein Rechtsanwalt Sie kostet

Hartz-4-Anwalt: Werden die Kosten vom Staat übernommen?
Hartz-4-Anwalt: Werden die Kosten vom Staat übernommen?

Für Sozialhilfeempfänger ist die Inanspruchnahme von einem auf Hartz-4-Recht spezialisierten Anwalt freilich mit der Frage verbunden, wie es hierbei mit den anfallenden Kosten aussieht. Schließlich ist es ihnen nicht möglich, diese aus eigener Tasche zu begleichen. Arbeitet ein Rechtsanwalt für Hartz-4-Empfänger also kostenlos?

Hierbei lautet die gute Nachricht für alle Empfänger von ALG 2: Wer seinem Anwalt einen sogenannten Beratungshilfeschein vorlegt, bekommt gegen die Zahlung einer Gebühr von 15 Euro Rechtsberatung.

Der Beratungshilfeschein muss zuvor beim Amtsgericht beantragt werden. Mit ihm kann nicht nur ein Anwalt für Hartz-IV-Recht konsultiert werden, sondern ferner auch Steuerberater, Wirtschaftsprüfer oder Rentenberater.

Für den Fall, dass eine Klage vor dem Sozialgericht vonnöten ist, kann zudem Prozesskostenhilfe beantragt werden. Auch dann müssen Sie den mit Ihrem Hartz-IV-Fall betrauten Anwalt nicht bezahlen oder aber es wird eine Ratenzahlung vereinbart, die an Ihre wirtschaftlichen Bedürfnisse angepasst ist.

Bildnachweise: istockphoto.com/EmiliaU, istockphoto.com/IuriiSokolov

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnitt: 3,91 von 5)
Hartz 4: Hilfe vom Anwalt kann sich lohnen!
Loading...

14 Kommentare

  • Diana

    Ich habe ne Frage. Habe feste Arbeit in Holland als Maler u Lackierer. Voraussetzung ist ein Fühhrerschein. Den ich auch stückchenweise bekam.., 400€. Aufgrund meiner Aufhebung wegen Öp an der Hand bin ich jetzt vorübergehend befreit. Brauch aber den Führerschein im gazen sodas ich den Anfängen um vom Hartz weg zukommen. Können sie mir helfen? Lg

    • hartz4.de

      Hallo Diana,

      leider dürfen wir keine Rechtsberatung anbieten und können deshalb keine Einschätzung im Einzelfall abgeben. Eine Sozialberatungsstelle kann die Leistungsansprüche in Ihrem individuellen Fall beurteilen.

      Ihr Team von hartz4.de

  • Cornelia

    Hallo ich hätte eine Frage:
    ich habe Leistungen zum Lebensunterhalt beantragt im Zeitraum von 2018 – 2019
    Nun wurde mir eine neue Berechnung da gelegt in der ich 467,88 € zurück zahlen muss,
    wegen falscher Berechnung des Angestellten bei der Jobbörse.!

    Ich habe alle Unterlagen damals richtig eingereicht und werde nun bestraft da ein Mitarbeiter
    der Jobbörse die Zahlen nicht richtig eingereicht hat.
    Kann ich Klage einreichen?

    • hartz4.de

      Hallo Cornelia,

      eine Rechtsberatung dürfen wir leider nicht anbieten. Grundsätzlich ist es aber möglich, gegen eine Entscheidung vom Jobcenter Widerspruch einzulegen. Beachten Sie, dass dafür bestimmte Fristen eingehalten werden müssen.

      Ihr Team von hartz4.de

  • Cornelia

    Ich sehe nicht ein , dass ich für Fehler des Mitarbeiters nun bestraft werde !

  • Erika B.

    Kann mir bitte jemand einen Anwalt nennen bezüglich Arbeitslosengeld 2?

    Bräuchte dringend Hilfe.

  • Andreas

    Ich habe schulden bei meinen Telfonanbieter,der möchte mir das Internet und Telefon sperren.
    Bekomme Harz4,ein Darlehen beim Jobcenter wurde abgelehnt.
    Steht einen nicht Internet und Telefon für bewerbungen zu?
    Kredit bei der Bank ist nicht möglich.
    Möchte Widerspruch gegen die Ablehnung stellen,da mir es nicht möglich ist 250Euro sofort zu bezahlen.
    Kann jemand helfen ob ich da eine Chance habe?
    Danke

  • S. Kerstin

    Guten Tag eine Frage,
    kann man eine unter 25 jährigen aus der Wohnung schmeissen,
    wenn ein zusammenleben mit der Person nicht mehr möglich ist oder ist dies schwierig?

  • So ja

    Hallo bin seit über 2 Jahren krankgeschrieben, bekomme Harz4, habe einen Grad der Behinderung von 70 plus G…. Einen Mehrbedarf wurde abgelehnt mit der Begründung ich soll das bei einer Grundsicherung beantragen…. Den Umzug musste mein Sohn und ich fast komplett alleine machen obwohl wir aufgefordert wurden aus der teuren Wohnung auszuziehen…. Miete wurde einbehalten… Kaution wurde nicht übernommen… Spritkosten die ich hatte wurden nicht übernommen… Renovierungskosten wurden nicht übernommen…. Ständig hatte ich eine andere Beraterin…. Jetzt warte ich seit 6 Wochen auf Mietzahlungen, wo jedesmal eine anderer Grund genannt wird warum das so lange dauert…. Zur Zeit ist es wohl weil das jobunterbesetzt ist, was aber nicht mein Problem sein kann…. Ich Weiss nicht mehr weiter…. Erhalte 590 Euro wovon ich 540 Euro Miete zahlen muss….

    • Gigi

      Hallo,
      hast Du es schon mal beim VdK versucht? Man muss dort zwar auf Dauer Mitglied werden (Jahresbeitrag ca. 80,00) aber die erste Beratung ist meines Wissens umsonst. Dort gibt es auch die Möglichkeit, Dich vor Behörden oder Gerichten gegen geringe Gebühr vertreten zu lassen.

      Grüße
      GiGi

  • HaJo

    Guten Tag,

    als Leistungsbezieher ALG 2 habe ich einen Teil meiner Wohnung an eine Dame ihre Tochter (19) untervermietet. Nun möchte das JC diverse Anlagen von meiner Untermieterin ausgefüllt haben da eine Bedarfsgemeinschaft vermutet wird. Wir wohnen seit etwas einem Jahr zu dritt in einer Wohnung mit Zustimmung des Vermieters und einem Untermietvertrag. Die Miete und Stromkosten werden halbiert und auf mein Konto überwiesen welche ich entsprechend weiter überweise.

    Wir sind in der Vergangenheit weder eine persönliche noch eine wirtschaftliche Verpflichtung für einander eingegangen und schließen dies auch für die Zukunft aus. Auch versorge ich die 19 jährige Tochter nicht. Darf das JC trotzdem auf die Auskünfte über Einkünfte und Vermögen meiner Untermieter zurückgreifen und daraufhin eine Bedarfsgemeinschaft konstruieren? Weil im § 7 Abs. 3a SGB II der Satz “Kinder oder Angehörige im Haushalt versorgen” steht?
    Ich stelle nochmal klar, wir sind kein Paar.

    Ich hoffe Antworten zu erhalten. Danke dafür im Voraus.

  • Denis F.

    guten tag, habe mietschulden von mitlerweile 6000 euro,diese resoltieren sich aus einer sanktion von 100 %.diese wurde mir von der arge vepasst.vor ungefär 15 jahren.habe ich da irgenwie die möglichkeit das die arge das übernimmt da ja die sanktionen ja sowieso irgenwie ferfassungswiedrich waren. würde mich über eine antwort freuen.

    • Fabi

      In diesem Fall würde es sich für dich lohnen einen Anwalt in Sachen sozialrecht einzuschalten um dies mal nachzufragen

  • Antonio

    Hallo ich war in Arbeit wurde aber vor der probezeit gekündigt habe dan alg2 beantragt dabei eine Wohnung gefunden seit 01 05.20 am 24 .04. Alg2 beantragt haben mir das abgelehnt weil u Unterlagen gefehlt haben was kann ich jezt tun wohne seit Mai in der neuen Wohnung und keine Miete bezahlt wen nix eingeht steh ich auf der Straße also bitte um Hilfe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.