Hartz 4: Gehalt müssen Sie anrechnen lassen

Kurze Zusammenfassung zu „Hartz 4 und Gehalt anrechnen lassen“

  • Grundsätzlich dürfen Leistungsbeziehende aufstocken – Voraussetzung ist, dass das erwirtschaftete Gehalt nicht für eine Lebensführung ausreicht.
  • Für den Regelbedarf müssen Sie Gehalt anrechnen lassen.
  • Für die Verrechnung spielen eine Vielzahl von Faktoren eine Rolle. Es soll sichergestellt werden, dass Leistungsbeziehende trotz Abzug mehr Geld besitzen als Erwerbslose.


Die Grundsicherung wird nicht ohne weiteres erbracht: Wird offensichtlich, dass Leistungsberechtigte eine Nebentätigkeit ausüben, hat dies in der Regel Kürzungen des Regelbedarfs zur Folge. Bezieht eine Person gleichzeitig Hartz 4 und Gehalt, muss ein Anrechnen erfolgen.

Gehalt zählt als Vermögen

Wer Hartz 4 bezieht, muss Gehalt anrechnen

Wer Hartz 4 bezieht, muss Gehalt anrechnen

Gehalt ist eine Form von Einkommen. In Zusammenhang mit dem Anspruch auf Hartz 4 bedeutet dies, dass Antragstellern der Regelsatz nur teilweise erbracht wird. Neben dem Gehalt werden u. a. folgende Einnahmen verrechnet:

  • Kindergeld
  • Unterhaltszahlungen
  • Entgeldersatzleistungen
  • Soziale Leistungen für Schüler, Studenten und Azubis (z. B. Ausbildungsgeld)
  • Einnahmen aus Verpachtung und Vermietung
  • Einmalige Einnahmen (Rückzahlungen von Steuern etc.)

Dass Bearbeiter bei einem Hartz-4-Antrag Gehalt und Einkommen anrechnen müssen, setzt Leistungsberechtigte häufig unter Druck. Schließlich soll das gerade erarbeitete Geld nicht sofort wieder weg sein, und eine vermeintliche Rückzahlung ist für viele nicht zu bewerkstelligen. Abgesehen davon unterlaufen Mitarbeitern natürlich auch mal Fehler. Es kam schon zu einer ganzen Reihe an Gerichtsverfahren, welche die vermeintlich rechtmäßige und unrechtmäßige Kürzung des Regelbedarfes zum Thema hatten.

Wie die Verrechnung erfolgt

Ob eine Person zuerst Hartz 4 bezog und ein Gehalt später anrechnen lassen muss oder ob ein geringes Gehalt durch Hartz 4 aufgestockt wird, ist erst einmal nicht relevant. Es soll lediglich gewährleistet werden, dass Betroffene einerseits ein menschenwürdiges Leben führen können und andererseits nur wirklich Bedürftige die Grundsicherung erhalten.

Bei der Anrechnung wird nicht einfach nur das erwirtschaftete Gehalt vom Regelsatz abgezogen – die Sache ist rechnerisch natürlich etwas komplexer.

Zunächst einmal besteht ein Freibetrag von 100 Euro. Dieses Geld darf verdient werden, ohne dass dies einen Einfluss auf die erbrachten Leistungen hat. Unter Umständen bestehen noch höhere Freibeträge – je nach Höhe des Gehaltes.

So heißt es im § 11b Abs. 3 SGB II:

Bei erwerbsfähigen Leistungsberechtigten, die erwerbstätig sind, ist von dem monatlichen Einkommen aus Erwerbstätigkeit ein weiterer Betrag abzusetzen. […]

Möchten Sie bei Ihrem Hartz 4 Gehalt anrechnen, müssen viele Faktoren beachtet werden

Möchten Sie bei Ihrem Hartz 4 Gehalt anrechnen, müssen viele Faktoren beachtet werden

Konkret heißt es dort weiter, dass bei Verdiensten zwischen 100 und höchstens 1.000 Euro 20 % anrechnungsfrei sind. Für Verdienste zwischen 1.000 und 1.200 Euro sind dies 10 %. Für letzteren Fall gilt auch, dass die Erwerbsgrenze auf 1.500 erhöht wird, wenn ein Kind zu betreuen ist. Betroffene müssen auf ihr Hartz 4 zwar das Gehalt anrechnen, dennoch sollen diese letzten Endes mehr Geld zur Verfügung haben als erwerbslose Leistungsberechtigte.

Weiterhin gilt, dass bestimmte Beträge vom Einkommen und somit auch vom Gehalt abzusetzen sind. Hierzu zählen zuvorderst Steuern und natürlich Versicherungsbeiträge.

Ist nun ermittelt, welcher Betrag anzurechnen ist, gilt es im nächsten Schritt, den Regelbedarf fallindividuell zu berechnen. Hier gelten dann die üblichen Parameter, also Wohn- und Familiensituation, eventuelle Mehrbedarfe und dergleichen.

Um eine Vorstellung zu erhalten, wieviel Geld Ihnen nach der Gehaltsanrechnung zusteht, können Sie den unten stehenden Rechner zum Einkommen verwenden.

Bitte beachten Sie: durch den Rechner ermittelten Zahlen sind lediglich Richtwerte! Möchten Sie Hartz 4 beziehen oder beziehen Sie bereits Hartz 4 und wollen Gehalt korrekt anrechnen lassen, vereinbaren Sie einen Termin mit einem Sachbearbeiter. Fragen zur Selbstständigkeit beantwortet der RatgeberHartz-4-Bezug und selbstständig“.



Bildnachweise: iStockphoto.com/ © jojoo64, iStockphoto.com/ © cmeder

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

11 Kommentare

  • Rene

    Bekomme mein Gehalt und mein partner hartz 4 darf den mein nacht und feiertagszuschlag angerechnet werden und wie ist es mit verpflegungs Geld das meine Firma zahlt. Mfg..

    • hartz4.de

      Hallo Rene,

      das kommt in der Regel darauf an, ob die Zuschläge zweckbestimmt sind. Sind sie das nicht, können sie unter Umständen als Einkommen angerechnet werden.

      Das Team von hartz4.de

  • Brigitte

    Bedarfgsgemeinschaft: Beziehe Hartz 4, verdiene 100 (als Freibetrag berücksichtigt), mein Freund bezieht eine sehr kleine Altersrente, weil er Schwerbehindert ist mit 90% Behinderung Merkzeichen G im Ausweise und jetzt dazu Pflegegrad 1. bekommt er zusätzlich ein Freibetrag auf sein Wohngeldanspruch. Wie wird sein Einkommen ermittelt? Ich bekomme wieder weniger da es voll angerechnet wird!….

  • Chris

    Moin moin,

    Bin bei dem Thema hier nicht die hellste Kerze..

    Der Arbeitsvertrag meiner Freundin läuft 2 Monate vor Geburt aus. Eine Verlängerung ist durch Schwangerschaft nicht gegeben. Somit geht sie ganz kurz vor der Geburt in H4.

    Ich verdiene brutto 1800€ meine Mietkosten liegen bei 385 und Gas bei 80.
    Da mein Gehalt dann ja angerechnet wird, meine Frage was würdem wir 3, an Geld bekommen inkl. Kindergeld … vielleicht kann mir das ja jemand beantworten, da es mich verrückt macht und ich nicht schlau aus dem H4 Anrechnungskram werde … Wohnsitz S-H

    Vielen dank.

  • Claudia

    Habe diesen Monat 80,Euro mehr Gehalt. Wird das jetzz wieder vom Jobcenter einbehalten odrr angerechnet. Mfg

  • Anja

    Lebe mit meiner Tochter (20) in einer Bedarfsgemeinschaft. Nach ihrer Ausbildung verdient Sie da. € 1200,00. Muss sie dann alle Kosten übernehmen und ich erhalte kein Geld mehr vom Job Center? Oder wäre es besser, wenn sie ausziehen würde?

    • hartz4.de

      Hallo Anja,

      wenn unter 25-Jährige genug verdienen, um ihren eigenen Lebensunterhalt bestreiten zu können, fallen sie in der Regel aus der Bedarfsgemeinschaft der Eltern raus. Das heißt aber nicht, dass auch die Leistungen der Eltern entfallen, sondern das lediglich der Bedarf für eine Person weniger berechnet wird.

      Ihr Team von hartz4.de

  • Anja

    Hallo mein 23 jähriger Sohn fängt am Montag den 24.6.2019 eine Arbeit an.wir leben in einer bedarfsgemeinschaft 6 Personen 2erwachene und 4kinder im Alter von 13,14,20 und 23 der 23 jährige bekommt wahrscheinlich Gehalt von 1200€ was genau berechnet mir das amt alles? Oder nur einen Teil aber wieviel das amt gibt mir keine genauen Angaben ich bekomme nur zur Antwort neuen Antrag stellen und zusehen

  • Monika

    Hallo,

    mein freund verdient ca. 1600 € netto mal paar Euro mehr mal paar weniger. Ich kriege ALG2 wir ziehen zum 1.10 zusammen unsere frage ist jetzt wie wird das berechnet. Da wir den Mietvertrag unterschreiben haben als ich Arbeit hatte und zum 1.8 leider verloren habe.

  • kuky

    Hallo, auf der Suche nach einer konkreten Aussage, über NICHT anzurechnendes Einkommen auf Hartz 4 bin ich auf zwei unterschiedliche Berechnungen gestoßen. Einmal ausgehend vom Bruttoverdienst und einmal vom Nettoverdienst! Welche Berechnung trifft nun wirklich zu?
    Beispiel:
    Brutto 1200€ = 315€
    Brutto 1200€/ Netto 1000 = 280€

  • Rosa

    Hallo. Wie kann ich verhindern, dass das Jobcenter einen Durchschnitt meines Einkommens als Berechnungsgrundlage heranzieht? Hab ich das Recht zu verlangen, dass die Hartz 4 Leistungen jeden Monat aufgrund meines jeweiligen Einkommens berechnet wird?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.