Hartz-4-Rechner – Ermitteln Sie schnell und einfach Ihren Anspruch

Kurze Zusammenfassung zum Hartz-IV-Rechner

  1. Nicht alle Personen, die Arbeitslosengeld 2 – kurz ALG 2 oder Hartz 4 genannt – erhalten, haben Anspruch auf die gleichen Leistungen. Je nach Wohnsituation, Einkommen, Mehrbedarf, Anzahl der Kinder und anderen Faktoren variieren die Summen.
  2. Möchten Sie vor dem Hartz-4-Antrag wissen, wie viel Geld Ihnen wahrscheinlich zusteht, ist es hilfreich, einen Arbeitslosengeld-2-Rechner zu verwenden. Dieser kann Ihnen einen Anhaltspunkt geben.
  3. Erhalten Sie bereits Hartz-4-Leistungen, sind aber der Meinung, dass Ihnen mehr Geld zusteht? Auch in einer solchen Situation kann ein ALG-2-Rechner weiterhelfen.

Verwenden Sie den kostenlosen Hartz-4-Rechner

© by brutto-netto-rechner.info

Jeder Hartz-4-Empfänger erhält unterschiedlich hohe Leistungen. Je nach Lebenssituation – leben etwa Kinder im Haushalt – wird ein anderer Regelsatz angesetzt. Manche Personen haben Anspruch auf einen Mehrbedarf, außerdem hat jeder Haushalt verschiedene Wohn- und Heizkosten. Wie viel Geld steht nun Ihnen zu? Der Hartz-4-Rechner gibt Ihnen darüber Auskunft.


Wie lässt sich das Arbeitslosengeld 2 berechnen?

Erhalten Sie ergänzendes Hartz 4? Ein Rechner ermittelt Ihren Anspruch.

Erhalten Sie ergänzendes Hartz 4? Ein Rechner ermittelt Ihren Anspruch.

Die gesetzlichen Grundlagen dazu, wie hoch das ALG 2 für eine Person ausfällt, finden sich im Zweiten Sozialgesetzbuch (SGB II). Ein Rechner, der all diese Regelungen beachtet, kann schnell und einfach ermitteln, auf welche Summe Sie einen Anspruch haben.

Wie bereits erwähnt, ist es für Laien gar nicht so einfach, die Höhe des ALG 2 zu berechnen, da viele verschiedene Faktoren – wie etwa das Einkommen, die Wohnsituation, ein Mehrbedarf, Anzahl der Kinder oder der Familienstand – berücksichtigt werden müssen. Damit der Hartz-4-Rechner realistische Ergebnisse ermitteln kann, müssen Sie deshalb verschiedene Angaben machen.

Verwenden Sie den Hartz-4-Rechner, sollten Sie Folgendes beachten: Das Ergebnis zeigt nur die Summe an, die Sie voraussichtlich erhalten werden. Bei Unsicherheiten sollten Sie sich deshalb zunächst an das für Sie zuständige Jobcenter wenden. Mit Ihrem Sachbearbeiter können Sie den Hartz-4-Bescheid durchgehen und prüfen, ob Sie wirklich die Leistungen erhalten, die Ihnen zustehen.

Angaben, die bei der Berechnung von Hartz-4-Leistungen wichtig sind

Empfänger von Hartz 4 mit vier Kindern? Der Rechner verrät, wie hoch die Leistungen ungefähr ausfallen.

Empfänger von Hartz 4 mit vier Kindern? Der Rechner verrät, wie hoch die Leistungen ungefähr ausfallen.

Möchten Sie Ihren Hartz-4-Anspruch berechnen, müssen Sie zunächst nähere Angaben zu Ihrer Lebenssituation machen. Leben Sie etwa mit Ihrem Partner zusammen, müssen Sie im Hartz-4-Rechner eine Bedarfsgemeinschaft angeben. Im Gegensatz zu Alleinlebenden erhalten nämlich Menschen, die in einer Bedarfsgemeinschaft leben, einen niedrigeren Regelsatz.

Sind Sie schwanger oder benötigen Sie spezielle Nahrungsmittel? Dann ist auch dies im Hartz-4-Rechner anzugeben, da Ihnen in diesen Fällen ein Mehrbedarf zusteht. Des Weiteren sind bei der ALG-2-Berechnung mögliche Kinder zu berücksichtigen.

Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Berechnung vom ALG 2 sind die monatlichen Einnahmen und Ausgaben. Geben Sie hierzu im Hartz-4-Rechner an, wie hoch Ihre Kaltmiete und die Nebenkosten ausfallen. Haben Sie ein Einkommen, so ist auch dies einzutragen.

Als Ergebnis zeigt Ihnen der Hartz-4-Rechner nicht nur den Endbetrag der Ihnen zustehenden ALG-2-Leistungen an. Vielmehr wird genau aufgeschlüsselt, aus welchen Posten sich die Summe zusammensetzt. Hierzu gehören unter anderem der Regelsatz, Mehrbedarfe, Kosten für Unterkunft und Heizung. Des Weiteren wird aufgeführt, welches Einkommen anrechenbar ist und wie hoch der Freibetrag ausfällt.

Bildnachweise: istockphoto.com/Elenathewise, fotolia.com/highwaystarz

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Bewertungen, Durchschnitt: 4,17 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.