Uneingeschränkter Hartz-4-Bezug bei Wohngemeinschaft möglich?

Kurze Zusammenfassung zum Thema “Hartz 4 und Wohngemeinschaft (WG)”

  1. Bei einer Wohngemeinschaft sind sowohl die Schlafzimmer als auch die Finanzen strikt getrennt. Ein Verwandtschaftsverhältnis der Mitbewohner liegt untereinander in der Regel nicht vor.
  2. Einkommen und Vermögen der anderen Mitbewohner wird nicht auf den Regelsatz eines Hartz-4-Empfängers angerechnet, da die Bewohner ein WG getrennt wirtschaften.
  3. Damit die Kosten für die Miete anteilig vom Jobcenter übernommen werden können, muss der Leistungsberechtigte seinen Untermietvertrag vorlegen.

Wann liegt eigentlich eine Hartz-4-Wohngemeinschaft vor? Worin unterscheidet sich diese von einer Bedarfs- und Haushaltsgemeinschaft? Wird das Einkommen und Vermögen der Mitbewohner auf den eigenen Hartz-4-Regelsatz angerechnet? Mehr dazu lesen Sie im folgenden Ratgeber.

Was ist eine Wohngemeinschaft?

Können Sie eine WG mit Hartz-4-Empfängern gründen, ohne dass Ihr Einkommen angerechnet wird?

Können Sie eine WG mit Hartz-4-Empfängern gründen, ohne dass Ihr Einkommen angerechnet wird?

Besonders im jungen Alter und in einer Großstadt bietet eine WG viele Vorteile: neue Kontakte können geknüpft werden, gemeinsam können sich die Mitbewohner eine größere Wohnung leisten und eine zentralere Wohnlage ist ebenfalls denkbar. Daher entscheiden sich auch viele junge Menschen dazu, trotz Hartz 4 eine WG zu gründen.

Grundsätzlich existieren mit Bezug auf Hartz 4 Bedarfs-, Haushalts- und Wohngemeinschaften. Alle drei wirken sich unterschiedlich auf den Hartz-4-Bezug aus. Bei einer Bedarfsgemeinschaft zählen der im Haushalt lebende Partner sowie minderjährige und unverheiratete im Haushalt lebende Kinder als Mitglieder der Bedarfsgemeinschaft.

Es wird davon ausgegangen, dass die Mitglieder einer Bedarfsgemeinschaft sich gegenseitig finanziell unterstützen. Daher wirkt sich auch der Regelsatz entsprechend des anzurechnenden Einkommens auf den Bedarf eines Hartz-4-Empfängers aus.

Bei Hartz 4 liegt eine Wohngemeinschaft vor, wenn sich mehrere Personen eine Wohnung teilen. Dabei dürfen die Personen in keinem verwandtschaftlichen Verhältnis miteinander leben. Mittels eines Untermietvertrags, eigenen Schlafzimmern sowie getrennten finanziellen Verhältnissen kann dem Jobcenter eine WG bei Hartz-4-Bezug bewiesen werden.

Bei einer Hartz-4-Wohngemeinschaft handelt es sich hingegen nicht um eine Haushaltsgemeinschaft. Diese liegt vor, wenn Verwandte wie Geschwister, Großeltern, Enkel, Tanten und Onkel gemeinsam in einer Wohnung leben. Grundsätzlich geht das Jobcenter in diesem Fall davon aus, dass ebenfalls ein gegenseitiger Wille besteht, die Angehörigen finanziell zu unterstützen.

Diese Unterstützung soll je nach Einkommen und Vermögen geleistet werden, sodass der Regelsatz eines Hartz-4-Empfängers entsprechend geringer ausfallen kann. Grundsätzlich können Sie diese Vermutung vom Jobcenter allerdings widerlegen, indem Sie einen Untermietvertrag, getrennte Schlafräume sowie getrennte Finanzen nachweisen können.

Wie wirkt sich eine Wohngemeinschaft bei Hartz-4-Bezug auf den Regelsatz aus?

Eine Wohngemeinschaft und der Hartz-4-Bezug lassen sich miteinander vereinbaren.

Eine Wohngemeinschaft und der Hartz-4-Bezug lassen sich miteinander vereinbaren.

Grundsätzlich sind die Bewohner einer Hartz-4-Wohngemeinschaft finanziell unabhängig voneinander. Daher darf das Jobcenter das Einkommen und Vermögen anderer Mitbewohner nicht auf den Regelsatz eines Hartz-4-Empfängers aus der WG anrechnen.

Dies gilt auch, wenn mehrere Personen in der WG leben und Hartz 4 empfangen.

Leben Hartz-4-Empfänger in einer WG, übernimmt das Jobcenter grundsätzlich auch angemessene Kosten für Unterkunft und Heizung.

Damit das Jobcenter die Kosten für die Miete berechnen kann, müssen Sie den Untermietvertrag vorlegen. Darin müssen sowohl Kaltmiete als auch Nebenkosten und Größe der Wohnung aufgeführt sein.

Bildnachweise: fotolia.com/biker3, fotolia.com/Fxquadro

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.